Skip to content

Spargel

Die sparsame KücheDie Südtiroler Arbeiterpresse

Spargel

Spargel ist ein saisonales Gemüse, wie andere Gemüsesorten auch. Italien bietet uns eigentlich die Möglichkeit, Gemüse fast das gesamte Jahr frisch zu bekommen. Spargel bildet dabei eine gewisse Ausnahme. Obwohl wir hier schon von einer verlängerten Saison reden dürfen.

Seit wir hier leben, sind wir beim Condin Bernhard in Auer/Moos, Kunde. Ganz einfach deswegen, weil dieser Bauer weit und breit den besten Spargel bietet.
Nur zur Klärung nebenbei. Ich gehe nicht bei dem Bauern nach Rabatten betteln oder eine Werbung schalten. Für mich zählt Qualität und die bewerte ich hier; von mir aus.
Frischen Spargel zu kochen ist angesichts der räuberischen Strompreise im deutschen Energiediktat, dem wir uns leider fügen, eine neue Wissenschaft geworden. Übrigens auch das Pastakochen.
Früher haben wir darauf Wert gelegt, das in reichlich Wasser zu tun. In Befürchtung genau dieser Entwicklung, habe ich mich schon bei Zeiten bemüht, in weniger Wasser zu kochen. Da gingen schon auch diverse Versuche schief. Das können Sie mir glauben. Vor allem beim Pasta kochen in größeren Mengen.
 
Den Spargel koche ich zusammen mit Kartoffeln. Die Kartoffeln sind so zu teilen, dass sie zusammen mit dem Spargel fertig werden. Bei normalen Größen, die wir gehandelt bekommen, reicht das Vierteln der Kartoffel. Ansonsten schneiden sie die Kartoffeln einfach in anderthalb Zentimeter dicke Scheiben nach dem Schälen.
Das Neue ist für uns heute, wie wir das zusammen gedünstet bekommen bei relativ wenig Wassereinsatz.
Der Energieverbrauch wird allgemein in Kalorien berechnet. Je mehr Wasser ich benötige, desto höher ist mein Energiebedarf.
Und nichts ist uns lieber, als private Betrüger auszuspielen, die uns unserer Eigentum noch einmal klauben wollen. Sollen diese Lumpen ihre Energie an die Ukrainischen Faschisten verschenken oder in ihren Kriegsverbrecherunternehmen zu Panzern walzen. Wir jedenfalls, wollen essen; nichts weiter.
Bevor wir uns in ein paar Jahren unser Essen am Lagerfeuer zubereiten müssen, versuchen wir zunächst einmal, etwas Energie zu sparen. Zunächst versuchen wir das im Glauben an Umweltschutz. Sprich, ohne Emissionen. Wer keinen Umweltschutz möchte, darf sich zuletzt auch nicht wundern, wenn die Umwelt mit Pelletsabgasen zugedröhnt wird. Jeder bekommt, war er verdient. Als DDR Bürger haben wir schon genug Erfahrung, was uns der Betrieb von Kohlekraftwerken bringt. Ob wir jetzt die Abgase exportieren oder wo anders hinterlassen, spielt dabei schon eine gewaltige Rolle. Zu Hause den Saubermann spielen und den Dreck, Anderen hinterlassen, ist eine typische Reichsteutsche Besatzergewohnheit.
 
Kommen wir zurück zum Spargel. Mit frischem Spargel geht das gut, das Dünsten. Sie geben auf Ihrer Induktionsplatte zwischen 15 und 18 Minuten ein, schneiden den Spargel in 4-5 cm-Stücke und dünsten den zusammen mit den Kartoffeln. Ein halber Liter leicht gezuckertes Salzwasser reicht völlig. Der Topf oder Behälter muss gut schließen. Sogar ein Schnellkochtopf geht dafür. In dem Fall, sind Sie bereits in 6 Minuten fertig. Das zusammen aufkochen lassen (Stufe 6) und zurück drehen auf Stufe 3.
Nehmen Sie bitte keine Bayrischen Kartoffeln. Das ist für unseren Geschmack eine echte Zumutung. Italienische Kartoffeln sind um Längen besser als dieses Futter …. naja.
Nach dem Kochen können Sie das bissl Wasser abgießen und für den kommenden Tag sammeln. Nur, falls Sie sich täglich etwas Spargel antun wollen.
Nach dem Kochen gebe ich Butter rein. Schließe den Topf wieder und lasse das zusammen, noch etwas nachziehen.
Übrigens: Mit gerösteten Butterbröseln schmeckt Spargel am besten. Es sei denn, Sie wollen sich unbedingt eine gute Bozner Sauce antun.
Wollen Sie dazu etwas Fleisch essen, empfiehlt sich ein Schweinefleisch. Am besten, das haben Sie sich schon vorher als kalten Braten im Grill gerichtet. Das Fleisch darf leicht rosa sein. Als Maß gilt: Je Kilo, 20 Minuten.
Etwa zehn Minuten vor dem Verzehr geben Sie die dünn geschnittenen Scheiben des Fleisches zu Ihrem Spargel, schließen den Deckel und erhitzen Alles zusammen maximal drei Minuten. Ihr Essen ist fertig.
Natürlich können Sie sich Kräuter drüber streuen. Aber, wie gesagt, geröstete Butterbrösel schmecken mir am besten dazu.
Die rühren Sie nach dem Abrösten einfach unter die Spargel – Kartoffelmischung.
 
 

Rechnungserklärung

Tagespolitik/Schlagzeilen heute

Rechnungserklärung

 

Neuer Betrag pro KWh: 0,361079365

Alter Betrag pro KWh: 0,080520179

Preissteigerung in einem Jahr: 4,484333859

Wir reden also nicht von 30%, 40% oder 50%; wir reden von 448% Preissteigerung.

Da uns bei unserem Vertrag leider keine derartige Steigerung angeboten wurde, sondern stets die Suche nach dem günstigsten Tarif, bleiben wir dabei, diese Rechnung als Fehler im günstigsten Fall zu behandeln.

Sollte das Vorsatz sein….sehe ich hier einen Grund, den Vertrag mit diesem Partner umgehend zu beenden.

Im Rahmen der vertraglichen Suche nach dem günstigsten Anbieter, wäre natürlich die Firma verpflichtet, mir binnen 14 Tagen, einen Anbieter mitzuteilen.

 

So, mein Widerspruch bei der TUGG

Die Südtiroler ArbeiterpresseTagespolitik/Schlagzeilen heute

Kundennummer spare ich mir wegen...naja:


            Rechnungsbetrag: 449,74 €


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Rechnung steht ein Strompreis von 0,227 Cent je KW/h.

Rechne ich das mit 945 KWh aus, ergeben sich genau: 214,15 €.

Auf Ihrer Rechnung wird der Betrag mit: 341,22 €/Netto ausgewiesen.

Das ergäbe aber einen Stromtarif von: 0,361079365 €/Netto.

Also, ist entweder die Rechnung falsch, der Steuerbetrag oder Beides.

Ich werde die Sparkasse anweisen, die Abbuchung dieses Betrages zu verhindern oder zu

widerrufen.

Ich bitte Sie, mir eine korrekte Rechnung auszustellen. Das nimmt mir kein Finanzamt ab!

Liebe Grüße

KhBeyer 

Die Antwort kommt leicht verständlich, ( nicht deutsch) und prompt per Automat:

Gentile Cliente,

La ringraziamo per la Sua Email. Nei prossimi giorni riceverà una risposta da un nostro consulente, a cui abbiamo assegnato la Sua richiesta.

Le ricordiamo invece che, in caso di reclamo, i tempi della nostra risposta saranno conformi alle vigenti tempistiche di 30 giorni solari stabilite dall’Autorità di Regolazione per Energia Reti e Ambiente.

 

Segnaliamo che la casella postale utilizzata è riservata esclusivamente alla nostra assistenza clienti per la vendita di energia elettrica e gas naturale e per il servizio di teleriscaldamento.

 

Cordiali Saluti

 

Customer Service

Alperia Smart Services Srl

Jetzt frag ich mich: Sind wir nun eine Südtiroler Firma oder nicht? 

Die Post gedruckt, kam jedenfalls in Deutsch. Das ist schon mal lobenswert.

Wie eine Firma Reklamationen bearbeitet, sagt sehr viel über den Charakter der Firma aus. 

Blick von Mölten ins Unterland

Ich habe bei WordPress einen neuen Besucherrekord

Ich möchte mich auf diesem Weg herzlich bedanken für Ihr Interesse an mir, meinem Blog und meiner Literatur.

Vorrei cogliere l’occasione per ringraziarvi per il vostro interesse per me, il mio blog e la mia letteratura.

I would like to take this opportunity to thank you for your interest in me, my blog and my literature.

??? ?? ????? ??? ?????? ?????? ??? ??????? ?? ???????? ??????

???????????????????????????

J’en profite pour vous remercier de l’intérêt que vous portez à moi, à mon blog et à ma littérature.

? ??? ?? ?? ? ???? ??? ??? ????? ?????.

Me gustaría aprovechar esta oportunidad para agradecerles su interés en mí, mi blog y mi literatura.

Gostaria de aproveitar esta oportunidade para agradecer seu interesse em mim, meu blog e minha literatura.

?? ????? ?? ????? ??? ???????? ?? ??? ??????????? ??? ?? ?????????? ??? ??? ?????, ?? ????????? ??? ??? ?? ?????????? ???.

Ek wil graag van hierdie geleentheid gebruik maak om jou te bedank vir jou belangstelling in my, my blog en my literatuur.

Saya ingin mengambil kesempatan ini untuk mengucapkan terima kasih atas minat Anda pada saya, blog saya, dan literatur saya.