Skip to content

Kleine Randbemerkung zum Amazon-Urteil

Wenn ich zuerst eine staatliche Einrichtung wie die Italienische Post, zerschlage und "privatisiere" (also stehle), um den Markt zu "kapitalisieren", damit zig neue Unternehmen gründe, um sich auf dem neuen Markt, kapitalistisch zu streiten, da gewinnt der stärkste Kapitalist. So sieht es zumidnest die "Marktwirtschaft".

Und das ist jetzt kriminell im Kapitalismus:-))

Dagegen ist die Abschaffung einer staatlichen, gesellschaftlichen Einrichtung wie der Post, der Bahn, des Gesundheitswesens usw. und der damit verbundene Raub von gesellschaftlichem Eigentum, legal:-))

Gute Nacht:-))

Marmolada April 2013

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Riccio on :

Einge Informationen zur italienischen Post
1997 wurde die Post- und Telegraphenverwaltung aus dem Ministerium ausgegliedert und im folgenden Jahr in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Der Telekommunikationsbereich wurde in Italien schon früher von Unternehmen wie SIP oder Italcable abgewickelt, die in den 1990er Jahren in der Telecom Italia aufgingen.
Corrado Passera unterzog die ehemalige, stark defizitäre und ineffiziente Postverwaltung drastischen Rationalisierungsmaßnahmen. Nachdem die Aktiengesellschaft 2001 erstmals schwarze Zahlen geschrieben hatte, führte sie der Vorstandsvorsitzende Massimo Sarmi in die internationale Spitzengruppe der Branche. 2011 wurden die Postdienstleistungen weitgehend liberalisiert und im Oktober 2014 eine Teilprivatisierung des Unternehmens eingeleitet.
An den rund 13.000 Zweigstellen der Poste Italiane werden nicht nur Versanddienstleistungen angeboten, sondern auch Versicherungs- und Bankdienstleistungen. Bei der italienischen Post sind heute etwa 140.000 Menschen beschäftigt. Trotz der Liberalisierung der Postdienstleistungen hat die italienische Post heute noch eine monopolartige Stellung in Italien.

Zur Strafe gegen Amazon
Italiens Kartellbehörde hat eine Strafe von mehr als 1Miliarde verhängt da Amazon seine marktbeherrschende Stellung im Internetversandhandel missbraucht hat um konkurrierende Händler und Käufer zu benachteiligen.
Ja auch in der freien Marktwirtschaft braucht es wie in jeden Sportkampf Regeln , die eingehalten werden müssen

BeyerKH on :

Ein kleiner Blick in die Wiki gibt den Überblick:
https://en.wikipedia.org/wiki/Poste_italiane
Warum nehme ich ausgerechnet die englische Wiki?
Setzen wir die deutsche einfach, vergleichshalber, dazu:
https://de.wikipedia.org/wiki/Poste_Italiane

Also, wenn ich die Hälfte des Personals entlasse und entsprechend ausbeute, dann gibt es auch die erwarteten Zahlen.
Ähnlich der Bahn und vielen anderen gesellschaftlichen Sektoren, die privatisiert (gestohlen) werden sollten, hat die vorletzte und letzte Geschäftsführung natürlich den Auftrag, die sozialen Errungenschaften des jeweiligen Betriebes zu ruinieren. Am besten funktioniert das eben, in dem man zuerst den Ruf ruiniert.
Fragen wir mal anders herum:
Wer, und das ist ziemlich deutlich, zahlt jetzt die Arbeitslosen, die Sozialfälle usw.? Etwa nicht der Bürger?

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.

cronjob